OV SSL: Organisationsvalidierte Zertifikate

OV SSL-Zertifikate gehören zu den digitalen Lösungen mit einem höheren Maß an Sicherheit. Zusätzlich zur Überprüfung des Domainnamens bieten sie auch die Authentifizierung der juristischen Person. Das kann Firma, Fonds, Regierungsbehörde, usw. sein.

Vorteile von OV SSL gegenüber DV SSL-Zertifikaten

Diese Lösung enthält zusätzliche Informationen über den Eigentümer der Website: den Namen und die Adresse der Firma, die den geschützten Domain besitzt. Organisationsvalidiertes SSL-Zertifikat garantiert, dass die Zertifizierungsstelle die Daten des Domaininhabers gemäß den internationalen Internetsicherheitsstandards überprüft hat. Daher verdient eine durch ein OV SSL-Zertifikat geschützte Website ein „doppeltes“ Vertrauen von Nutzer.

Um die Informationen des Zertifikat-Besitzers zu sehen, drücken Sie das Schlosssymbol in der Adresszeile Ihres Browsers und folgen Sie das Link „Details“. Im Tab „Security Overview“ sehen ein Button „View certificate“. Durch Anklicken können Sie alle notwendigen Details des SSL-Zertifikats wie Domain-Namen, Firmennamen und Adresse, Zertifizierungsstellen, Zwischenzertifikate usw. finden. All dies hilft den Nutzer, die Glaubwürdigkeit einer Website zu überprüfen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, ein dynamisches Site-Seal auf beliebiger Seite zu installieren. Dadurch können Benutzer die Verbindungsinformationen in Echtzeit abrufen.

Alle organisationsvalidierte Zertifikate unterstützen nicht nur PC-Browser, sondern auch mobile Geräte.

Was ist bei Kauf von OV SSL-Zertifikat zu beachten?

Nur registrierte juristische Personen oder Privatpersonen sind berechtigt, dieses Produkt zu bestellen. Der Bestellprozess ist folgend:

  1. Wählen Sie das entsprechende OV SSL-Zertifikat und seine Gültigkeitsdauer aus. Je längere Gültigkeitsdauer wählen Sie, desto niedrigeren jährlichen Preis erhalten Sie. Sparen Sie Geld und Zeit mit einem Produkt für 2 bis 3 Jahre.
  2. Füllen Sie das Anmeldeformular auf unserer Website aus. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellabwicklung im Kundenbereich zu verfolgen.
  3. Geben Sie Ihre Domain-, Server- und Firmeninformationen ein, damit Sie das OV SSL-Zertifikat erhalten. An dieser Stelle benötigen wir auch einen Link zu Ihrer Firmenseite in einem unabhängigen Telefonregister. Es kann zum Beispiel dnb.com oder eine andere Quelle auf world.192.com sein.
  4. Lassen Sie sich validieren: bestätigen Sie den Validierungs-E-Mail und beantworten Sie einen automatisierten Anruf von der Zertifizierungsstelle, um Ihre Bestellung zu bestätigen.

Danach erhalten Sie OV SSL-Zertifikat, und Sie sollten dieses auf Ihrem Server installieren. Der gesamte Ausstellungsprozess kann von 1 Tag bis zu 1 Woche dauern.

Vorbereitung zur Organisationsvalidierung

Stellen Sie sicher, dass die Unternehmensdaten (Name und Adresse) in den folgenden Quellen übereinstimmen, da die Zertifizierungsstelle diese verifiziert:

  • Handelsregisterauszug oder Gewerbeschein;
  • Registrierungsdaten Ihres Domainnamens (verfügbar bei Whois-Service);
  • Eintrag in DNB oder Gelben Seiten.

Besonderheiten der Telefonvalidierung für OV SSL Zertifikat

Um die Genauigkeit Ihrer Unternehmensinformationen zu gewährleisten, muss die Zertifizierungsstelle ihre Existenz versichern. Nachdem sie die Registrierungsdaten Ihres Unternehmens überprüft habt, sendet sie Ihnen ein Bestätigungsschreiben per E-Mail. Normalerweise steht drinnen eine bestätigte Telefonnummer aus dem Telefonverzeichnis, das Sie davor bereitgestellt haben. Sie sollten überprüfen, ob die Telefonnummer korrekt ist, und einen Rückruf initiieren. Dafür sollen Sie auf „Jetzt anrufen“ anklicken und die Sprache für den Validierungsanruf auswählen. Anschließend erhalten Sie einen automatischen Anruf und sollten das Code, das Sie während des Anrufs hören, speichern.

Mit einem installierten OV SSL-Zertifikat, können die Besucher sehen, dass Ihre Website einerseits sicher ist, und anderseits, dass sie Ihnen gehört und wurde von einer unabhängigen Stelle überprüft. So können sie sicher sein, dass es nicht gefälscht wurde (z. B. Phishing-Websites), und dass der Website-Besitzer, im Gegenteil, sich um ihre Sicherheit kümmert.

Wir empfehlen die Verwendung von organisationsvalidierten SSL-Zertifikaten für Websites von Kleinunternehmen, E-Commerce-Websites, sowie für die Ressourcen, die vertrauliche Benutzerinformationen (z. B. im medizinischen Sektor oder im Wohnungs- und Dienstleistungsbereich) anfordern und übermitteln.